*** Herzlich Willkommen im Forum !!!! *** Forum-News: Profiloptionen bearbeitet bei Anmeldung (Alli (auswählbar) & Geschlecht) *** NH-News: Main belegt im Juli 7. Platz bei Aqua *** GGS-News: 17.09.2014 neues Update der Edelsteine ***
#1

Update Allianz-Hilfe und Plünderritter Dienstag, den 11.02.2014, zwischen 8:30 Uhr und 11:30 Uhr

in Updates 07.02.2014 20:05
von oma46 (gelöscht)
avatar

Die neue Allianz-Hilfe•Allianz-Mitglieder können sich nun in einer völlig neuen Art unterstützen!
•Wenn man sich in einer Allianz befindet und einen Stapel Einheiten rekrutiert, hat man einen neuen Button um Allianz-Mitglieder um Hilfe zu bitten.
•Offene Hilfsanfragen erscheinen dann in der Benutzeroberfläche der Allianzmitglieder.
•Mit einem simplen Mausklick kann man nun kostenlos seinen Allianz-Mitgliedern helfen.
•Mit der Hilfe der Allianz kann man dadurch bei jedem Einheiten Stapel +1 Einheit bekommen.
•Aus z.B. 5 Bihändern werden also durch die Hilfe der Allianz 6 Bihänder im Stapel. Die Rekrutierungszeit und die Kosten bleiben dabei unverändert, das Helfen ist also für den Fragenden und für den Helfer komplett kostenlos.
•Egal wie viele Allianzmitglieder hlefen wollen, es kann immer nur 1 Soldat mehr pro Slot produziert werden.
•Es ist Möglich diese Hilfe in allen Burgen und allen verfügbaren Rekrutierungsslots zu nutzen.
•Jeder Spieler kann so oft wie er will um Hilfe bitten oder anderen Allianzmitgliedern helfen.
•Diese Hilfe zählt nur für Soldaten und nicht für Werkzeuge.
•Der Hilfsbonus durch Allianzen ist unabhängig von der "Einheiten-Verdoppeln" Funktion für Rubine. Man kann damit also nicht aus der +1 Einheit zwei Stück machen, stattdessen werden die Boni getrennt von einander gerechnet: 5*2 +1.
•Wenn euch die Funktion gefällt wollen wir in Zukunft noch weitere Hilfsoptionen für Allianzen einbauen.

Neues Plünderritter-Event•Das alte Plünderritter-Event wurde überarbeitet und auf den neusten Stand gebracht.
•Es funktioniert jetzt sehr ähnlich wie das Punkte-Event. Spieler können Rohstoffe einzahlen und erhalten dafür Punkte.
•Für eine gewisse Anzahl an Punkten bekommt jeder Spieler Plünderwerkzeuge, sowie die bekannten Plünderer- und Brandschatzer-Einheiten. Wie beim Punkte-Event wird es 3 Punkthürden geben.
•Zusätzlich gibt es noch eine Rangliste für alle Spender und besonders starke Belohnungen für die Top 100 und den Top 1 Spieler am Ende des Events.
•Die besonderen Belohnungen sind Veteranen-Versionen der Plünderritter und Brandschatzer.
•Wie auch beim Punkte-Event ist das neue Plünderritter-Event in verschiedene Levelbereiche unterteilt um allen Teilnehmern Chancen auf die passenden Belohnungen zu geben.
•Es ist somit auch nicht mehr Möglich die Eventaufgaben mit Rubinen zu überspringen.
•Das Einzahlen der Rohstoffe in das Event ist jetzt bequem von allen Burgen aus möglich.

Anpassung der Start-Einheiten•Die Start-Einheiten des Spiels wurden überarbeitet. Streitkolbenträger, Speerträger, Bogenschützen und Armbrustschützen bewegen sich jetzt deutlich schneller auf der Weltkarte. Außerdem können sie schneller rekrutiert werden.
•Zusätzlich wurden die Kampfwerte dieser Einheiten angepasst. Die Einheiten sind nun alle zum Angreifen und Verteidigen geeignet, so dass man zu Beginn nur den Unterschied zwischen Fern- und Nahkämpfern beachten muss.
•Es gibt von den 4 Starteinheiten also keine Spezialisten zum Angreifen oder zum Verteidigen. Stattdessen gilt wie üblich, dass angreifende Fernkämpfer eine gute Chance gegen verteidigende Nahkämpfer haben und andersherum.
•Erst wenn man die Bihänder, Langbogenschützen usw freischaltet muss man zwischen spezialisierten Angriffs- und Verteidigungseinheiten unterscheiden.
•Der Speerträger und der Bogenschütze sind nun besonders billige Einheiten, sie haben relativ schwache Angriffs- und Verteidigungswerte, sind dafür aber günstig und schnell zu bekommen. Streitkolbenträger und Armbrustschützen sind dann teurer, dafür aber auch stärker.
•Die Werte vom Schwertkämpfer wurden ebenfalls angepasst, er ist nun eine reine Angriffseinheit und stärker als der Streitkolbenträger.
•Diese Änderungen sollen neuen Spielern ein spürbar schnelleres und einstiger-freundliches Gameplay ermöglichen.
•Damit sie immer noch die schnellsten Einheiten im Spiel sind, würde die Laufgeschwindigkeit der Wolfshunde ebenfalls erhöht. Im Gegenzug wurde ihr Angriff etwas schwächer.
•Die anderen Einheiten, z.B. die Veteranen, haben sich nicht in Kampfkraft oder Laufgeschwindigkeit geändert! Diese Änderungen haben also keinen Einfluss auf die Kämpfe der Spieler mit höheren Leveln.
•Abhängig von unseren Analysen und Eurem Feedback ist es möglich, dass in Zukunft einmal die Laufgeschwindigkeit von den stärkeren Truppen erhöht wird um auch dort die Kämpfe dynamischer zu gestalten.
•Im Zuge dieser Änderung mussten einige niedriglevelige Raubritterburgen Level neu besetzt werden.

Sonstige Änderungen•Der Ausrüstungshändler bietet nun neue Spezialpakete an. Dabei handelt es sich meist um mehrere Gegenstände eines Types, beispielsweise ein Paket nur mit Helmen.
•Die "Einheiten-Stapel" verdoppeln Funktion kann jetzt zwei mal pro Stapel verwendet werden. So kann macht man aus 5 dann 10 Einheiten und aus 10 dann 20 Einheiten in einem Stapel machen.
•In der Detail-Ansicht eines Kampfberichtes sind bei den Verteidiger Werkzeugen jetzt auch der Basis-Schutz der Burg wie z.b. der Basis-Mauerschutz mit aufgeführt. Dies macht das Errechnen des Kampfergebnis einfacher.
•Werkzeuge haben nun in ihrem Info-Dialog ein Icon für den Effekt den sie erhöhen oder reduzieren, so lassen sich Werkzeuge einfacher auf einen Blick zu ihrem Zweck zuordnen.

In diesem Update werden wir auch wieder einige Bugs beheben.


zuletzt bearbeitet 10.02.2014 15:05 | nach oben springen

Hier geht's zum Spiel


und zum Forum


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rainer
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 5 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 311 Themen und 1088 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: